Karen Heußner

in den Bezirkstag

Bezirkswahl 2018

Meine  Verbindung zu Grüner Politik begann mit Protesten gegen Atomwaffenstationierungen wie Pershing II und gegen Atomkraftwerke, besonders gegen Wiederaufbereitungsanlagen.

Seit langem interessieren mich erneuerbare Energien und die Möglichkeiten notwendigen Ressourcenschutzes. So war es konsequent, frühzeitig für mein Zuhause eben diese Möglichkeiten zu nutzen, von der Wärmedämmung bis zum Sonnenkollektor.

Auf einer Delegationsreise 2007 in den israelischen Partnerlandkreis traf ich politisch aktive Grüne Frauen, was für mich eine Art Initialzündung bedeutete, mich selbst aktiv für Grüne Politik zu engagieren.

Seit 2008 bin ich Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Ich erhielt einen aussichtsreichen Platz auf der Grünen Kreistagsliste und wurde auch unmittelbar in das Gremium hineingewählt.

Mittlerweile bin ich als Kreisrätin in der zweiten Wahlperiode im Kreistag Würzburg. 2014 wurde mir die Aufgabe als eine der Stellvertreter *innen des Landrats anvertraut.

Bei der Arbeit im Kreistag habe ich Einblick in eine Vielzahl von Themen gewonnen, die insbesondere die kommunale Ebene ausmachen. Das reicht von Müllentsorgung über Schulausstattung, Senioreneinrichtungen, Straßenbau und soziale Fragen bis hin zum Öffentlichen Nahverkehr, und noch Einiges darüber hinaus. Alles Themen, die unmittelbar die Versorgung der Menschen betreffen. Mir ist es wichtig, dass Verwaltung und Politik für die Menschen da sind, nicht umgekehrt. Ebenso wichtig ist mir, dass Nachhaltigkeit, Effizienz und Gerechtigkeit das Handeln mitbestimmen.

Gerechtigkeit muss für alle gelten, sonst ist sie keine. So liegen mir besonders auch die Bedürfnisse derer am Herzen, die nicht selbstverständlich Teilhabe genießen, zum Beispiel Kinder und Jugendliche, Alleinerziehende, Behinderte, Kranke, Geflüchtete und die, die aus dem sozialen Raster gefallen sind.

Hier ist die Arbeit im Bezirkstag wichtig, um Hilfen und Fürsorge auch für sie zu stärken.

Ein weiterer Bereich der Bezirksarbeit, die Kultur, ist mir von jeher nahe und wichtig, so nahe, dass ich auch mein berufliches Leben damit verbringe. Gerne möchte ich mein Wissen, Können und Engagement für diese und mehr Themen im Bezirkstag einsetzen.

Deshalb freue ich mich über Ihre, über Eure Stimme bei der Bezirkswahl 2018. Vielen Dank!

 Karen Heußner

PERSÖNLICHES / GRÜNES ENGAGEMENT

Über mich

57 Jahre alt

Verheiratet, 1 Sohn

Wohnort Thüngersheim

Beruf

  • Kulturreferentin in der Gemeinde Veitshöchheim
  • Mitglied der evangelisch-lutherischen Landessynode in Bayern
  • Jugendschöffin
  • Stellvertretende Landrätin seit 2014
  • Mitarbeit in verschiedenen Vereinen und Einrichtungen

Politische Aktivitäten

  • Kreisrätin seit 2008
  • Geschäftsführerin im Bezirksverband von B90/ DIE GRÜNEN 2011 -2014
  • Fraktionssprecherin im Kreistag seit 2014 (Doppelspitze)
  • Beisitzerin im Kreisvorstand

Wofür ich stehe / was mich bewegt

  • Klimaschutz
  • Energiewende
  • Bildung
  • Gleichberechtigung
  • Naturschutz
  • Ökologische Landwirtschaft
  • Flächenverbrauch bremsen
  • Inklusion
  • Fairer Handel
  • Gesellschaftliche Entwicklung

Interessen

  • Natur
  • Literatur
  • Kunst
  • Kirche
  • Kultur

Termine

Termine des KV Würzburg-Land finden Sie hier

Kontakt

Karen Heußner

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Kreisverband Würzburg-Land
Textorstraße 14
97070 Würzburg

Schreiben Sie mir an:

karenheussner(at)googlemail.com